Wir begrüßen Sie herzlich im Deutschen Wehrkundearchiv !

Liebe Freunde, Besucher und Besucherinnen unseres Archiv,

 

mit dem Start in das II.Quartal dieses Jahres haben wir unserer Archivseite ein neues "Gesicht" gegeben.

 

Wir wollen damit die historisch gewachsene Linie deutschen Soldatentums von der Alten Armee des Deutschen Kaiserreichs über die Reichswehr, die Wehrmacht bis zur NVA und der Bundeswehr - entgegen der parteipolitisch gewollten Verleugnung - bewahren und bearbeiten.

 

Hierbei sind wir seit unserer Archivgründung im November 1994 auf die Mithilfe und Unterstützung aller an dieser Thematik interessierten Personen angewiesen.

 

Das dieses Konzept der gegenseitigen Unterstützung zum Nutzen aller der richtig gewählte Weg ist, hat sich ganz besonders im zurückliegenden Monat erwiesen.

 

Unsere langjährigen Freunde und Unterstützer, die Herren Eickelkamp, Kocsis (Ungarn) und Feldmann(Frankreich)  haben unseren Bestand im Austauschverfahren mit einer großen Menge an digitalen Mikrofilmen und der nunmehr nahezu vollständigen Dokumentensammlung des deutsch-russischen Projekts "germandocumentsin russia" wesentlich erweitert.

 

Ganz besonders freut es uns, dass durch unsere bisherige Arbeit zwei großzügige neue Unterstützer, die Herren Günther Krieger und Werner Seidl gewonnen werden konnten, die uns mit umfangreichstem Archivgut und Realien als Zustiftungen, besonders aber mit ihren wissenschaftlich fundierten Arbeiten zur Geschichte der Bundeswehr seit 1955 nunmehr in die Lage versetzen, den bislang von uns stiefmütterlich behandelten Bereich der deutschen Streitkräfte nach 1945 wesentlich auszubauen. 

 

Die Menge des im vergangenen Monat hinzugekommenen Archivgutes ist so gewaltig, dass wir die Erfassung und datenbankmäßige Bereitstellung im nächsten Monat fortsetzen müssen.

 

Vielleicht ist das hervorragende Beispiel dieser Herren auch für SIE ein Anreiz, unsere Arbeit ebenfalls zum Nutzen aller Interessierten zu unterstützen.

Wir freuen uns sehr, wenn wir unsere Arbeit als Bindeglied zwischen Sammlern, Historikern, Archiven und allen beruflich oder privat Interessierten auch künftig weiter ausbauen können.

 

Ihr und Ihre

 

Achim Kwasny                                     Gabriela Kwasny

Vorsitzender                                             stv. Vorsitzende