Wir begrüßen Sie herzlich im Deutschen Wehrkundearchiv !

Wichtige Mitteilung !

 

Durch einen Serverschaden sind die Zugriffe auf die Truppendatenblätter zur Zeit nicht möglich.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass derzeit Anfragen nach Datenblättern nicht bearbeitet werden können !

Liebe Freunde, Besucher und Besucherinnen unseres Archiv,

 

in den vergangenen acht Wochen sind die Bestände unseres Archivs wieder enorm gewachsen. Besonders durch die regelmäßigen Zustiftungen der Herren Uhrhan, Eiermann und Suhany stehen derzeit mehr als 1.000 neue Fachbücher, Zeitungen und Magazine, zeitgenössische Dokumente in Original und Kopie zur Erfassung an.

Daneben umfassen diese Zustiftungen mehrere hundert Fotos, diverse Fotoalben und Negative, sowie Uniformen und Ausrüstung von Wehrmacht und Bundeswehr.

 

Da die Erfassung und Bereitstellung - neben der Bearbeitung von Anfragen - nur von meiner Frau und mir durchgeführt wird, geht naturgemäß einige Zeit ins Land, bis alle Neuzugänge detailliert erfasst sind.

 

Auch wenn die Reparaturarbeiten an den ausgefallenen Server-Festplatten vorangehen, ist der Bereich der Truppendatenblätter momentan noch nicht wieder verfügbar. Durch die Datenrettung sind alle Dateiordner (42.567) nur mit einer Zahlenreihe vorhanden. Jede einzelne Datei muss daher aufgerufen, auf Vollständigkeit geprüft und mit der Truppenbezeichnung versehen werden. Bislang konnten erst etwas über 20.000 Dateiordner in dieser Weise wieder hergestellt werden.

 

Wir bemühen uns intensiv, die vollständige Wiederherstellung bis zum Jahresende abschließen zu können.

 

Für diesen Monat stellen wir Ihnen neben dem aktuellen Newsletter endlich wieder Bildmaterialübersichten in unserem Bildarchiv zur Durchsicht und Auswahl zur Verfügung. Hierbei wünschen wir Ihnen hoffentlich viel Vergnügen und neue Erkenntnisse.

 

 

 

Wir bitten alle Besucher dieser Seite:

 

Helfen Sie mit, militärische Erinnerungsstücke vor der Mülltonne oder vor dem zerfleddern zu bewahren ! Jedes noch so unscheinbare Dokument, jedes im Wege stehende, hängende oder liegende Relikt aus deutscher Militärgeschichte vom Kaiserreich bis Heute ist ein Mosaikstein der Erinnerung und verdient es, für die Zukunft bewahrt zu werden !

 

Gerade bei Fotos, Negativen, Urkunden, Ausweisen und militärischen Schriftdokumenten usw. sind wir auch dankbar, wenn Sie uns diese in digitaler Form oder leihweise zur Digitalisierung gegen Aufwandsentschädigung oder Tausch zur Verfügung stellen !

 

Jetzt hoffen wir, dass Sie auch in den aktuellen Neuzugängen Interessantes für Ihr Interessengebiet finden werden.

 

Ihr und Ihre

 

Achim Kwasny                                     Gabriela Kwasny

Vorsitzender                                        stv. Vorsitzende